Bosch Motortechnik

Alle Riese & Müller E-Bikes und E-Cargo-Bikes sind mit Bosch Motoren der Active- und Performance Line ausgestattet. Die Antriebe überzeugen mit absoluter Wartungsfreiheit und gehören zu den verlässlichsten auf dem Markt. Mit einer Tretkraftunterstützung bis 25 km/h bzw. bis 45 km/h bei unseren HS-Modellen kommen Sie mühelos an jedes Ihrer Reiseziele. Die ästhetische Integration des Motors in das Tretlager bietet viel Bodenfreiheit, einen tiefen Schwerpunkt, einen stabilen Geradeauslauf und eine direkte Kraftübertragung auf das Hinterrad durch eine Kette oder einen Riemen. Das Fahrgefühl bei diesem sogenannten Mittelmotor entspricht am ehesten dem eines normalen Fahrrades. Bei allen Riese & Müller E-Bikes handelt es sich um Pedelecs und S-Pedelecs (bei den HS-Modellen). Die Steuerung der Antriebskraft erfolgt über die Pedale, nicht über einen Gasgriff wie beim Motorrad. Je stärker Sie in die Pedale treten, desto mehr unterstützt Sie der Elektroantrieb. Wenn Sie nicht mehr treten, stoppt der Motor und Sie rollen weiter – ganz wie bei einem normalen Fahrrad. Je nach Modell setzt Riese & Müller den für den entsprechenden Einsatzzweck optimalen Motor bei Ihren Pedelecs ein.

Performance oder Active?

Das harmonische Anfahrverhalten des Active Motors, mit einem maximalen Drehmoment von 50 Nm und Tretkraftunterstützung bis zu 250 % macht Bewegung zum Genuss und ist der ideale Motor für City- und Komforträder, mit denen man gemütlich und entspannt Cruisen will. Einkäufe oder die sonntägliche Radtour bewältigen Sie nun ganz ohne Anstrengung.

Die Performance-Linie von Bosch umfasst leistungsstarke sportliche Motoren, die bei den Trekkingrädern und Mountainbikes ihren Einsatz finden. Der Performance CX Motor ist mit einem maximalen Drehmoment von 75Nm und einer Tretunterstützung von 300% der dynamischste unter den Bosch-Motoren.

Eine Besonderheit in der Performance Linie stellt der Speed-Motor mit 350 Watt dar. Er findet seinen Einsatz in den HS (Highspeed) Modellen, die Sie bis 45 km/h unterstützen. Für diese schnelle Klasse benötigen Sie ein Versicherungskennzeichen sowie einen Führerschein (Klasse MA, enthalten im normalen Autoführerschein).

Intuvia

Das Intuvia Display ist Standard-Ausrüstung bei allen Riese & Müller eBikes. Intuvia ist bei allen Lichtverhältnissen gut ablesbar und Sie haben sämtliche Fahrdaten gut im Blick. Dank der separaten Bedieneinheit am Lenker können sie jederzeit die Unterstützungsstufe verändern, ohne die Hände vom Lenker nehmen zu müssen.

Ihnen stehen 4 bzw. 5 Unterstützungsstufen zur Auswahl. So können Sie in jeder Fahrsituation den passenden Fahrmodus wählen. Und beim Schieben Ihres eBikes z.B. über eine steile Rampe unterstützt Sie die in zwei Schritten aktivierbare Schiebehilfe bis 6 km/h.

Eco: Wirksame, aber sanfte Unterstützung, z.B. für große Reichweite in der Ebene.

Tour: gleichmäßige Unterstützung für lange Strecken.

Sport / eMTB: unmittelbare, kraftvolle Unterstützung für sportives Fahren im Gelände oder im Stadtverkehr.

Turbo: Direkte und maximale Unterstützung für steile Berge und sportives Fahren.

Off: Keine Fahrunterstützung, das Display liefert aber weiterhin alle Informationen und das Licht kann auch aktiviert werden.

Nyon

Nyon enthält alle Funktionen wie das Intuvia, die Sie zum normalen Betrieb Ihres eBikes benutzen, auf einem übersichtlichen und größeren Farbdisplay. Zusätzlich dazu finden Sie auf dem Nyon und auch auf der Bedieneinheit am Lenker einen Mini-Joystick, mit dem Sie die vielfältigen Funktionen komfortabel abrufen können.

Nyon ist mehr als nur ein Bordcomputer für eBikes. Nyon ist Teil eines intelligenten Systems. Verbunden mit Bluetooth und WiFi synchronisiert sich das Display mit der Smartphone App und dem Online-Portal ebike-connect.com und schafft damit die Voraussetzung für ein vernetztes eBike Erlebnis. 

Planen Sie z.B. Ihre Route auf dem PC und übertragen sie per WLAN auf Ihr Nyon und fahren dann ganz entspannt Ihre Tour. Auch GPX Tracks können Sie so auf dem Portal bearbeiten.

Fitness-Funktionen: Nyon ermittelt Ihre Pedalkraft und Trittfrequenz und errechnet daraus Leistung und Energieverbrauch. Sie können Nyon sogar mit einem Bluetooth-fähigen Herzfrequenz-Brustgurt verbinden und erhalten so noch exaktere Werte. Im Online-Portal sehen Sie, wie effektiv Sie trainieren und behalten den Überblick über Ihren Trainingszustand.

Smartphone-Funktionen: Über die App können Sie auch Tourenziele eingeben und Routen planen und dann komfortabel per Bluetooth auf Ihr Nyon übertragen. Ihr Display informiert Sie auch während der Fahrt über den Eingang neuer SMS-Nachrichten. Bei einem Zwischenstopp können Sie diese dann lesen und beantworten. Die Micro-USB-Schnittstelle am Nyon dient natürlich auch zum Laden von externen Geräten wie Smartphones.

Batterien

Die Bosch Akkus sind effiziente und ausdauernde Energielieferanten. Die hochwertigen Lithium-Ionen Akkus sind mit einem Batteriemanagementsystem ausgestattet, das potentielle Fehlerquellen erkennt und die Zellen vor Überlastung schützt.

Kein Memory-Effekt: Unabhängig von ihrem Ladezustand können die Boschakkus jederzeit zwischengeladen werden. Unterbrechungen des Ladevorgangs schaden den Akkus nicht. 

Alle Bosch Powerpacks sind mit einem ergonomischen Tragegriff ausgestattet, so lassen sie sich ganz bequem einsetzen, entnehmen, tragen und laden. Auch das Laden am Pedelec selbst ist besonders einfach. Dafür benutzen Sie einfach die vorgesehene Ladebuchse am Rad direkt.

Die Powerpacks besitzen einen Energiegehalt von wahlweise 400 oder 500 Wattstunden und es gibt sie in der Ausführung Rahmenakku oder Gepäckträgerakku.

Neu ab dem Modelljahr 2018 ist der Powertube 500, mit dem Bosch neue Standards setzt: Der Powertube ist in den Fahrradrahmen integrierbar, aber trotzdem bequem zu entnehmen und ermöglicht so ein minimalistisches Design. Der Powertube wird z.B. beim New Charger und beim Supercharger verbaut.

fahrrad fuchs

 

 

Öffnungszeiten:

Mo, Di, Do, Fr
10-12 und 14-18 Uhr
Mittwoch geschlossen.

 

Wir suchen Werkstattpersonal. Hier finden Sie unsere Stellenausschreibung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung per E-Mail an Jürgen Fuchs fuchs[at]fahrrad-fuchs.de

 

 



Samstag
10-13 Uhr

Vorschau:Winter Betriebsferien

Vom 24.12.2017 bis 21.01.2018 (4 Wochen)

bleibt unser Ladengeschäft und die Werkstatt geschlossen.